Gestenerkennungs-Lösung für Leuchtenbedienung

Elmos präsentiert mit dem IC E527.16 einen Halbleiter speziell entwickelt für die Steuerung von Licht und Leuchten. Das neue Produkt erkennt einfache Gesten, wie z. B. Annäherung oder Wischbewegungen, bis zu einer Entfernung von ca. 25cm. Funktionen wie An/Aus, „Search Light“, Dimmen und mehr können so sehr einfach und berührungslos realisiert werden.

Der IC basiert auf dem HALIOS®-Prinzip. HALIOS®-Systeme werden durch extremen Lichteinfluss, wechselndes Umgebungslicht oder Temperaturschwankungen nicht beeinflusst. Es werden keine mechanischen Bauteile benötigt.

Das zugehörige E527.16 Reference Design zeigt die Möglichkeiten der intuitiven Steuerung durch Gesten und dient als fertig entwickelte Referenz für individuelle Kundenapplikationen. Das E527.16 Board ist somit tatsächlich „Ready-to-use“. Damit fällt der Einstieg in die zuverlässige und praxiserprobte Human-Machine-Interface (HMI) Gestenerkennung so leicht wie nie zuvor.

Das System des neuen Elmos-ICs E527.16 wurde basierend auf Kunden-Feedbacks und den daraus resultierten Erkenntnissen deutlich optimiert.  Der IC begeistert als zuverlässiger Gestenschalter und stellt sicher, dass das Bedienerlebnis durch eine ausgereifte, intuitive HMI-Interaktion als "menschlich" empfunden wird.

Die ganze Lösung bestehend aus: dem IC E527.16, dem Referenz-Layout, dem Referenz-Schaltplan und den Bauteileempfehlungen – alles kommt aus einer Hand.  Die Elmos-Tochter Mechaless hat dazu Halbleiter und Applikation auf ideale Weise aufeinander abgestimmt.

E909.05 Bewegungsdetektion bis 3m Reichweite

Elmos präsentiert mit dem IC E909.05 einen Sensorauswerte-Chip für die optische Detektion der Annäherung und Bewegung von Gegenständen in einer  Entfernung von bis zu 3 Metern. Als Lichtquellen lassen sich preiswerte LEDs verwenden. Der neue applikationspezifische Standardbaustein (ASSP) zeichnet sich durch die Unabhängigkeit von Fremdlichteinflüssen aus. Zudem werden keine mechanischen Elemente benötigt. Der E909.06 wird in einem platzsparendem QFN 5x5 32 Ld-Gehäuse geliefert.

Aufgrund des integrierten 16-bit Microcontrollers sowie per Software justierbarer Parameter ist eine individualisierte Anwendung einfach zu realisieren. Der Baustein besitzt einen 32 kByte Flash und 3 kByte SRAM Speicher. Bis zu 4 Sender und ein Kompensator sind mit dem Baustein ansteuerbar.

Die Serienproduktion des ICs ist angelaufen. Damit stehen die Chips ab sofort für den Einsatz in Industrie- und Konsumgütern sowie im Auto zur Verfügung. Ein komplettes optisches Modul, bestehend aus Optik und Auswerteelektronik ist ebenfalls in Planung.

Der Chip eignet sich für den Aufbau von hochempfindlichen Annäherungs- und Bewegungssensoren. Hinter transluzenten Oberflächen angebracht sind die Applikationen außerdem ideal für den Einsatz in rauer, Explosions-geschützter oder antiseptischer Umgebung geeignet.

Der E909.05 basiert auf dem optischen Messprinzip HALIOS® (High Ambient Light Independent Optical System). Fremdeinflüsse, wie z.B. starker Lichteinfall, Verschmutzung oder Temperatur, beeinflussen die Erfassung des HALIOS®-Systems nicht.

Kompetenzseite: HALIOS®
halios.elmos.com

Innovation in Gesture Control
...appearing in today’s products.
Download (PDF | 1,0 MB)