Elmos stellt flexiblen, digitalen PIR-Controller-Schaltkreis vor E931.97 für energieoptimierten und zuverlässigen Betrieb

Elmos präsentiert mit dem E931.97 einen Controller für Single-Chip Passive Infra Red (PIR) Bewegungssensoren. Der Elmos-IC integriert alle Funktionen für eine digitale Signal-Auswertung (DSP). Dabei spart der E931.97 Kosten und Bauraum, da keine zusätzliche externe Beschaltung nötig ist.

Der integrierte 15 Bit ADC wandelt das Ausgangssignal eines konventionellen PIR-Detektors direkt in ein digitales Signal für die weitere Signalverarbeitung. Aufgrund des hochohmigen, differentiellen Eingangs können bis zu 2 Detektoren angeschlossen werden.

Der E931.97 verfügt über Eingänge für Tageslichtsensor, Schaltschwelle und Einschaltdauer fuer die Last. Ein LED-Ausgang signalisiert, wenn das PIR-Signal über die gewählten Schwellen hinausgeht. Der Schaltausgang signalisiert eine Bewegungserkennung bzw. einen Alarm Zustand. Die Abschaltverzögerung ist einstellbar von 2s bis zu mehr als 1h. Der integrierte Shuntregler ermöglicht den Einsatz des E931.97 in Systemen ohne geregelte Versorgungsspannung.

Applikationen reichen von PIR-Bewegungssensoren über Alarmanlagen, Präsenzmelder bis zu Lichtsignalanlagen und vielen weiteren Einsatzgebieten.

Der Elmos-Chip ist speziell auf einen energieoptimierten und zuverlässigen Betrieb ausgelegt. Der Chip hat einen sehr geringen Stromverbrauch, ist immun gegen Hochfrequenz-Interferenzen und sehr rauscharm. Die Betriebstemperatur beträgt –20°C bis zu +85°C. Der E931.97 wird in einem TSSOP14 oder SOIC14 ausgeliefert.